Herzlich Willkommen beim Pfälzischen JGV e.V.

Auf dieser Homepage können Sie sich über unseren Verein und seine Aktivitäten informieren. Viel Spaß beim Stöbern...

 


 

Teilnehmer VGP Vorbereitungslehrgang 2017

 


 

Klaus Lerch 70. Geburtstag

676 Mitglieder hatte der Pfälzische Jagdgebrauchhundverein, als Klaus Lerch im Jahr 2003 dessen Vorsitz übernahm. Unermüdlich, mit großem Engagement widmete er sich der Vereinsarbeit. Seinen Mitstreitern im Vorstand war er 11 Jahre lang ein großes Vorbild.

Als Klaus im Jahr 2014 sein Amt in jüngere Hände übergab, hatte er ein lange gehegtes Ziel erreicht: Der „Pfälzische“ hatte sich zum mitgliederstärksten deutschen Jagdgebrauchshundverein entwickelt. Dem Verein dient Klaus Lerch nach wie vor als rühriger Obmann für das Richterwesen.

Viele seiner Freunde sind am 25 März in Speyer erschienen, um dem alten Vormann zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren.

Wir wünschen Klaus auf seinem weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, damit wir noch viele Jahre so freundlich und erfolgreich zusammenarbeiten können.
Im Namen des gesamten Vorstandes

René Roger Kirsch
1. Vorsitzender
 

 


 

VJP-Vorbereitungs-Lehrgang, Gruppe Uwe Tabel (Mentor) im Revier Obersülzen mit vier Gespannen.

 

 


 

VEREIN DEUTSCH DRAHTHAAR -Gruppe Mittelrhein -
PFÄLZISCHER JAGDGEBRAUCHSHUNDEVEREIN
VEREIN FÜR DEUTSCHE WACHTELHUNDE - Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland –
 

Ausschreibung
zur 62. Verbands-Schweißprüfung „Pfälzerwald“ am 10.Juni 2017
in Revieren des Forstamtes Hinterweidenthal


1. Teilnahmeberechtigt: Die Zulassung richtet sich nach der „Ordnung für Verbandsschweißprüfungen“
(VSwPO) , gültig ab 01.04.2016. Spätestens am Prüfungstag vor Beginn der Prüfung sind folgende Unterlagen der Prüfungsleitung vorzulegen:
a) Ahnentafel
b) Impfpass
c) Lautnachweis
d) Nachweis der Schussfestigkeit
e) Nachweis über den Besitz eines gültigen Jagdscheins der/s Führers/in
f) Bei Meldung für die 40-Stunden-Fährte:
Nachweis über das Bestehen einer VSwP auf der über 20-Stunden-Fährte
(grüne Karte)
 

2. Nenngeld: 100,00 €
3. Meldeschluss: 08.05.2017


nach Formblatt 1 und Kopie der Ahnentafel, sowie Nenngeldüberweisung an
Christian Schnepf, IBAN DE83 5485 0010 1710 7007 56, Sparkasse Südliche Weinstraße, Verwendungszweck: VSwP
 

4. Prüfungsleiter: René Roger Kirsch, Am Steinmetzbrünnel 7, 76846 Hauenstein,
Tel. 06392/994520
e-mail: jagdhunde-kirsch@t-online.de
5. Geschäftsstelle: Christian Schnepf, Forststr. 10, 76857 Dernbach, Tel. 0174-7249324
e-mail: christian.schnepf@wald-rlp.de
6. Unterkunft: Bei Bedarf bitte an Prüfungsleiter wenden.
7. Fährten: 20 und 40 Stunden-Fährten Rehschweiß getupft
 

8. Anschußseminar: Freitag, 09. Juni 2017 um 18.00 Uhr in Merzalben (Pfälzerwaldheim)
 

Waidmannsheil
René Roger Kirsch

 


 

Termine 2017


22.04.2017                         VJP Lu-Maudach
22.04.2017                         17:30Uhr Jahreshauptversammlung 
06.05.2017                         VGP Vorbereitungslehrgang
09.06.2017                         Anschuss Seminar
10.06.2017                         VSwP „Pfälzerwald“
24.06.2017                         HZP Vorbereitungslehrgang
26.08.2017                         Richterfortbildung in Haßloch
16./17.09.2017                   HZP Mutterstadt
23./24.09.2017                   VGP Harthausen/Ruchheim
30.09.2017                         Bringtreue Prüfung Harthausen
22.10.2017                         erweiterte Vorstandssitzung